Dank Helfer RHH 2015

Benefizkonzert der Red Hot Hottentots 2015 – die FR-Altenhilfe dankt !

Ohne unsere Helfer und Sponsoren ginge gar nichts…

Bei ihnen gab es Apfelwein, Bier und eigenhändig liebevoll geschmierte Schmalzbrote: das Helferteam am Tresen - (v.l.) Herta Hessberger, Helmut Hladjk, Christian Freytag, Marianne Iffert, Gaby Zengerling und Uschi Hladjk. (Foto: Weiershausen)

Bei ihnen gab es Apfelwein, Bier und eigenhändig liebevoll geschmierte Schmalzbrote: das Helferteam am Tresen – (v.l.) Herta Hessberger, Helmut Hladjk, Christian Freytag, Marianne Iffert, Gaby Zengerling und Uschi Hladjk.

 

Es war ein Highlight im Jahr 2015: das schon frühzeitig ausverkaufte Jubiläums-Benefizkonzert der Red Hot Hottentots und ihrer musikalischen Gäste. Die Veranstaltung erbrachte für die FR-Altenhilfe die stolze Summe von 10.700 Euro, wofür wir uns bei der Band, den Gast-Musikern, und den Besuchern nochmal ganz herzlich bedanken möchten.

Auch die Sponsoren, die uns dafür Speis und Trank spendeten, haben einen großen Teil zum Erfolg beigetragen: Binding und Possmann für die Getränke, Bäckermeister Hans-Georg Müller und Frau Doris für Knusperstangen und Brot, Konditormeister Thomas Weidenweber für Kreppel und Brötchen, Metzgermeister Zeitz für das Schweineschmalz und Familie Döpfner vom Maingau-Hotel für das Gänseschmalz.

Ein Dankeschön geht wieder an die Ev. St. Katharinengemeinde für die unentgeltliche Bereitstellung der Kirchenräume, dies inzwischen auch bereits zum zwölften Mal!

Ohne die Unterstützung der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die tatkräftig vor Ort mitgewirkt haben, ginge aber rein gar nichts: viele haben wochenlang vor Veranstaltungsbeginn zuhause Plätzchen, Leckereien und Vollkornstollen gebacken, Marmelade eingekocht – und so konnte die FR-Altenhilfe ein vielfältiges Buffet zusammenstellen mit den allerfeinsten Süßigkeiten und Leckereien (das – wen wundert‘s – auch völlig ausverkauft war !).

Leckere selbstgemachte Köstlichkeiten wurden angeboten - und gingen weg wie warme Plätzchen.... (Foto. Weiershausen)

Leckere selbstgemachte Köstlichkeiten wurden angeboten – und gingen weg wie warme Plätzchen….

Ihnen allen möchten wir dafür danken:
Ingrid Eckert, Günter Kopaschinski, Viktor Kalla und Siggi Glanert als aufmerksame hilfreiche Auskunftgeber und Kontrolleure am Einlass. Christian Freytag, Helmut und Uschi Hladjk, Herta Hessberger, Marianne Iffert, Helga Trawnitschek und Gaby Zengerling schmierten haufenweise Schmalzbrote und sorgten hinterm Tresen für den reibungslosen Ausschank und Verkauf der gespendeten Getränke und Speisen. Irmgard Timm, Renate Priebe und Helmut Schimpff kümmerten sich am Plätzchentresen um den Verkauf der Plätzchen, Süßigkeiten und begehrten Vollkornstollen. Susanne Richter-Madison betreute perfekt die Band, und Rolf Günther, Küster der Katharinenkirche, war wie immer unentbehrlich für die Gesamtorganisation.

Ohne sie hätten wir es aber auch nicht geschafft:  ein Dank den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des DER-Reisebüro am Rossmarkt für die komplette und zuverlässige Abwicklung des Kartenvorverkaufs, den sie unentgeltlich nebenbei für die FR-Altenhilfe durchgeführt haben.

FOTO TAGESSATZ Frankfurt, 05.12.2014, Benefizkonzert der Red Hot Hottentots in der Katharinenkirche zugunsten der Alten- und Weihnachtshilfe der Frankfurter Rundschau. Foto: Rolf Oeser

Foto: Rolf Oeser

Auch 2016 werden die Red Hot Hottentots wieder für die Altenhilfe aufspielen – der Termin steht inzwischen schon fest: Freitag, 25. November 2016, 19 bis 22 Uhr.  Karten gibt es jetzt noch nicht – wir informieren hier rechtzeitig, wenn der Vorverkaufs-Start beginnt.

   Gina Lülves