„Wir sind KZ-Kinder“

Das Schicksal ihrer Eltern hat das Leben von Madeleine S. geprägt. In Frankfurt hat sie nach dem Umzug von Berlin nie richtig Tritt gefasst.

Diesmal reicht es für eine Leiter

Als alleinerziehende und berufstätige Mutter war das Leben für Daniela N. kein Zuckerschlecken. Doch die 80-Jährige ist zum Glück immer noch fit.

Freude an Sonnenuntergängen

Mit Spaziergängen im nahen Sinai-Park hält sich Stefan B. in Schwung. Der ehemals selbstständige Ingenieur hat kaum noch soziale Kontakte.

Familie und kranken Mann umsorgt

Nach dem Tod ihres Mannes vor 15 Jahren musste Annabelle K. Hartz-IV beantragen. Von dem gut gehenden Geschäft war nichts mehr geblieben.